Zum Krug im grünen Kranze

Fahrer.: Benno, Heinz, Jörg, Klaus, Micki und Reimund. 

Strecke.: Schwann, Hoch Strooß, Finkenrech, Wutzewalter, Finkenrech, Hoch Strooß, Biberpfad, Berschweiler, Frankenbacherhof, Exweller Hundshidd, Rheinstraße, Winterbach Äppelallee, Wallesweilerhof, Trasse, Philosophenweg, Warm Stubb, Weiler.

Distanz.: 56 Km

Fahrzeit.: 176 Min

Durchschnitt.: 18,9 Km/h

Höhenmeter.: 923 Hm

Wetter.: 25-33° Grad, sonnig-heiß.

Nach der hitzebedingten Vorverlegung der Abfahrt auf 09:00 Uhr vormittags, starteten wir zum Wochenbeginn wieder wie gewohnt, um 13:30 Uhr, diesmal in einer Gruppe mit sechs Bikern. In der Streckenführung muss bei diesen Wetterlagen die Möglichkeit zur Flüssigkeitsaufnahme unbedingt berücksichtigt werden! Das ist leichter gesagt, als getan! Finkenrech: Fehlanzeige, weil Ruhetag. Exweller Hundehidd: zur Zeit geschlossen, neuer Pächter gesucht! Da gingen uns fast die Optionen aus, wenn schon 30 km zurückgelegt worden sind und nicht noch ein großer Umweg in Kauf genommen werden muss! Dabei war die Rettung so nah! Schon gefühlte tausend Mal vorbeigeradelt, aber noch nie eingekehrt: Zum Krug im grünen Kranze! Viel Stammpublikum und natürlich „wer kennt wen?“ Für Klaus hat es fast zum Klassentreffen gereicht. Und für Heinz und für Reimund und für Micki und für mich Bekannte wie auf einer Tour mit Erich! Nach dem Auffüllen der Speicher ging es im Sprinttempo Richtung Heimat. Schöne Tour!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s