Keine Luschi-tour (in die Humes)

Fahrer.: Armin, Benno, Gerhard, Heinz, Jörg, Klaus, Reimund, Wolfgang

Strecke.: Däschdasch, Steinbach, Homesmühle, Macherbach, Eppelborn, Dirmingerwald, Humes(Steinacker) Wustweiler, Berschweiler,

Distanz.: 46 Km

Fahrzeit.: 3:10:45 Std

Durchschnitt.: 17,3 Km/h

Höhenmeter.: 1165 Hm

Wetter.:  Winter und doch schon Frühlingshaft

Fotos.: SONY DSC HX 60

Als ich wieder die „Strecke in die Humes“ vorschlug, kam direkt die Antwort „dann fahr vor“. Na dann los, da kann ich nicht auf direktem Weg in die alte Heimat und etwas Anspruchsvoller, als die vorangegangenen Touren sollte es schon werden, auch wenn die Motorlosen geheult haben.

Direkt in Sotzweiler an der Kirche vorbei, den Sch..ß Hiwwel hoch, am Wortsegel, Heiligenhäuschen und Langen Eugen vorbei nach Dörsdorf, an der Friedelwies entlang nach Steinbach. Unterhalb vom Nordring zur Homesmühle. In Aschbach am Hundeplatz hoch Richtung Macherbach, hat einer der Akkulosen schon gemault, dass er mit mir nicht mehr fahren wird. Immer wieder Bergab und Bergauf nach Macherbach über den Galgenberg runter nach Eppelborn und in den Dirmingerwald, wo wir unsere Pause an Klein Finkenrech machten. Bis in die Humes ist`s jetzt auch nicht mehr soweit. Um doch noch ein paar Höhenmeter zuzulegen bin ich auf dem Steinacker, die Flitsch runter nach Wustweiler und an Meisers Mausoleum vorbei zum Exweiler Hundeplatz. In Berschweiler wollte ich noch zum Christine und ein gutes Neues Jahr wünschen, aber nur zwei der hartgesottenen sind mit mir in den Biebergarten. Ein kurzes Hallo, ein Jagertee und ein Bier und schon ging auch bei uns die Tour Richtung Sotzweiler über die Hohe Strasse ihrem Ende entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s