Über den Peterberg zum Orletal

Früher war diese Runde, vor der Elektrifizierung des Fahrrades, eine kleine Tagestour, aber heute…..

Corona bedingt waren wir heute nur mit zwei mal zwei Haushalten an der Brücke um etwas an der frischen Luft rumzukurven.

Gleich kam auch der Vorschlag auf den Peterberg zu fahren, gesagt, getan und los ging es. Altbekannte Wege Richtung Sombach, zum Katharinenwald und zur Nahequelle, hoch zum Kuhnenkreuz (Pauli ’s Verpflegungsstelle) und schon ist die Peterberg Kapelle in Sicht. Kurz etwas trinken und schon waren wir wieder auf Tour, doch nicht runter nach Eckelhausen, sondern Links um den Priesberg, nach Sötern und dann über Gonnesweiler zum See. Aus langeweile und um noch Kilometer mehr auf dem Tacho zu erreichen drehte „ich“ noch eine Runde um den Centerpark, bevor wir dann wieder gemeinsam „Zick Zack Wassersack mit mindestens 20 Mann“ überholten und an der Nohmühle auf den Trail vom Rötelsteinpfad fuhren um dann unterhalb der Bliesquelle auf auf die Trails zum Orletal einzusteigen.

Aus Zeitmangel (16 Uhr) ging diese flotte Tour, durch Theley und Johann Adam Mühle zur Lach auch zeitig zu Ende.

Das einzig negative war, wie sooft, dass keine Zeit zum Fotografieren blieb. Den Bike Freunden ist das glaube ich auch egal!! Und die Zeit….

Fahrer.: erichgerhardheinzundreimund

Strecke.: große Peterbergrunde

Distanz.: 57 Km

Fahrzeit.:  188 min

Durchschnitt.: 18,5 Km/h

Höhenmeter.: 885 Hm

Fotos.: Sony DSC HX60 und Handy`s

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s