Weißer Hai im See Genezareth gesichtet

Fahrer.: Armin, Benno, Heinz, Micky und Jürgen.

Strecke.: Niederwies, Leitzweiler, Seiters, Langheck, Altland, Weg des Wassers, Bardenbach, Felsenweg, Noswendeler See, Lockweiler, Primstal, Wiesbach, Seiters, Sombach, Lach, Niederwies.

Distanz.: 46 Km

Fahrzeit.: 150 Min.

Durchschnitt.: 18,3 Km/h

Höhenmeter.: 811 Hm

Wetter.: sonnig warm, bis 26° C.

Endlich mal wieder zum See Genezareth, in der Hoffnung, dass hier die Biergartensaison schon eröffnet worden ist. Und die Erwartung wurde nicht enttäuscht! Bevor wir aber unser Bier genießen konnten, machten wir eine grausame Entdeckung: während die Anglerfreunde von Noswendel das Wasser aus den Kisten vom Forellenfang in den See entleerten, bemerkten wir an dieser Stelle ein Seeungeheuer, vermutlich der Weiße Hai von Noswendel. Leider bewegte er sich kaum noch, außer von der Brandung hin und her geschubst. Er ist wahrscheinlich Opfer des Ungeheuers von Loch Nos geworden! Das erste Saisonbier hat uns trotzdem geschmeckt und beim nächsten Mal gönnen wir uns noch einen frischen Flammkuchen dazu, oder Kaffee mit einem Stück hausgemachtem Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s