Raindrops keep falling on my head…nix für Warmduscher!

Fahrer.: Wer wohl? Die Zwei!

Strecke.: Leitzweiler, Sombach, Richtung Primstal, Katharinenwald, Selbach, J. A. Mühle, Zollhäuser, Gronig, Kraizweesch, Hääd, Rheinstraße, Berschweiler, Hoch Strooß.

Distanz.: 49 km

Fahrzeit.: 154 min

Durchschnitt.: 19,7 km/h

Höhenmeter.: 774 hm

Wetter.:  12° Grad, starker, böiger Westwind

Nur “Die Zwei” an der Breck, dabei ist die Faasend längst gehall’ und Fastenzeit heißt nicht zwingend Abstinenz vom Biken. Die Strecke sollte rund um den Schaumberg verlaufen, um ggf. auf dem kürzesten und schnellsten Weg Richtung Heimat fahren zu können. Zunächst lachte uns die Sonne vom Himmel entgegen, aber kurz hinter Leitzweiler fing es bereits an zu tripsen. Durch den starken Wind wurden die Regenwolken aber schnell weitergeschoben, sodass wir ab Selbach wieder herrlichen Sonnenschein genießen konnten. Gut dass wir uns vorher mit Sonnenschutzcreme -LSF XXL- eingerieben hatten, sonst wäre der erste Sonnenbrand in 2019 unvermeidbar gewesen. Ohne die elektrische Unterstützung wäre wohl es eine Horrortour geworden, denn uns peitschte auf dem größten Teil der Strecke ein starker, böiger Westwind entgegen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: