Glück muss man haben

Fahrer.: Erich, Reimund

Strecke.: Lach, Hasenberg, schwarzer Stock, Seiters, Römerweg, JOH.K.Weg, Krummer Stein, Höchsten, Henselhofen, Klingelfloss

Distanz.: 39 Km

Fahrzeit.: 2:22

Durchschnitt.: `16,5 Km/h

Höhenmeter.: 875 Hm

Wetter.:  21° Grad

Fotos.: Sony DSC HX 60

Die Kameraden von wosemmadanndoh (wo sind wir denn hier) haben schon am Montag beschlossen dass es am Dienstag viel Regen,Donner und Blitz am Nachmittag geben würde, weshalb sie schon morgens zu ihrer Tour aufbrachen.

Mit viel vorrausschauenden Blicken und im Umkreis von 5 Kilometer sind wirErich und Reimund, dann doch Nachmittags gefahren.

So haben sie eine klasse Tour mit vielen Trails verpasst. Wenn Erich und ich alleine fahren muss ich mir immer was neues einfallen lassen, um ihn zu begeistern (nicht immer die gleichen Standard Strecken).

Los sind wir zur Niederwies, durch die Lach und auf den Hasenberg und weiter zum schwarzen Stock. Über den J.K. Weg fuhren wir über den Bitschberg , richtung alten Römerweg, am Zeppelsborre und Phantasia Land vorbei nach Dörsdorf und zum krummen Stein, wo ich einige Fotos machte, bevor wir weiterfuhren durch den Köpfcheswald nach Höchsten. Ohne Einkehr gings weiter zum Wurzelhannes und vorher bin ich aber links abgebogen über den Nordring und runter nach Aschbach. In Henselhofen habe ich die linke abzweigung genommen bis zur Autobahn. Trotz vielen Höhenmetern hatten wir wenig Strecke gemacht und so bin ich dann im Klingelfloss noch einige Trails gefahren, sodass wir am Ende der Tour fast 40 Kilometer auf der Habenseite hatten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s